top

September 2015

30 Jahre FCT – Einweihung des neuen Gebäudes

Veröffentlicht am unter Blog, Partner-News.

Die Einweihung des neuen Gebäudes und das 30-jährige Firmenjubiläum nahm die Fischer Computertechnik FCT AG zum Anlass, mit dem „Tag der offenen AG“ am 18. September 2015 ihre Türen für die Region zu öffnen. Mehr als 500 Gäste sorgten für eine super Stimmung am Firmensitz der FCT in Radolfzell-Stahringen.

Zahlreiche Kunden, Partner und Lieferanten sowie die Familien, Freunde und Stahringer Bürger interessierten sich für das neue Unternehmensgebäude. Überaus groß war das Interesse, zu erfahren, wie der Arbeitsalltag eines modernen Softwarehauses im Bereich der internationalen Produktkommunikation aussieht; die Führungen durch die beiden Gebäude waren komplett ausgebucht.

Die Fischer Computertechnik wurde 1985 vom visionären Unternehmer und heutigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Walter Fischer gegründet und in 30 Jahren zu einem innovativen und erfolgreichen Unternehmen im Bereich der modernen Produktdokumentation geführt. 2013 wurde das Unternehmen in eine AG umgewandelt und die Weichen für die Zukunft gestellt. Symbolisch überreichte Dr. Walter Fischer am „Tag der offenen AG“ ein Steuerrad an die beiden Vorstände Rainer Börsig und Tommy Stotz.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier!

Pressemitteilungen:

Digitales Gedächtnis made in Stahringen

Bildergalerie

Sanfter Wechsel an der Spitze der Fischer Computertechnik AG

COI PharmaSuite & BusinessFlow

Veröffentlicht am unter Blog, Partner-News.

COI_logo_quer_4cUnser Partner COI stellt in seiner September-Webinar-Reihe wieder spannenden Themen vor.

Melden Sie sich an zu:

Unter allen Teilnehmern wird ein Kindle Paperwhite verlost!

Infos zu den Webinaren hier im Überblick:

COI-PharmaSuite – das Modul xEVMPD

Dienstag, 22.09.2015, 11.00 – 11.45 Uhr

Das xEVMPD-Modul stellt eine integrierte Erweiterung der COI-PharmaSuite dar, welche direkt in die Oberflächenstruktur der Softwarelösung eingebunden wird. Durch diese nahtlose Integration ist es möglich, die Daten aus den jeweiligen Dossiers zu übernehmen, sodass die xEVMPD-Anforderungen entsprechend in Kombination mit bestehenden Daten genutzt werden können.

Mit der zusätzlichen Funktion XEVPRM-Import (Extended EudraVigilance Product Report Message) im xEVMPD-Modul ist nun der einfache und schnelle Import von XEVPRMs möglich. Diese können aus alten Datenbeständen oder Messages, die aus der EudraVigilance-Datenbank generiert wurden, bestehen.

Die Import-Lösung ist auf komfortable Behandlung einer großen Menge an XEVPRMs ausgelegt. Somit entfällt eine zeitaufwändige, oftmals manuelle Migration der Daten. Eine detaillierte Prüfung gleicht beim Import den Inhalt des XEVPRMs automatisch mit in der COI-PharmaSuite vorhandenen Daten ab, so dass Redundanzen vermieden werden. Das Modul ermöglicht so einen einfachen und schnellen Import von XEVPRMs, unabhängig von der Datenherkunft.

Im COI-Webinar stellen wir Ihnen das Modul praxisnah vor:

  • Einführungsvortrag
  • Das Modul xEVMPD – Potentiale nutzen
  • Übermittlung von XEVPRMs
  • COI-PharmaSuite XEVPRM-Importer „Live“
  • Reporting mit der Zulassungsdatenbank

Referenten: Susanne Seuchter und Manfred Bär, COI GmbH

 

COI-BusinessFlow – die digitale Personalakte

Donnerstag, 24.09.2015, 10.00 – 10.45 Uhr

Im COI-Webinar informieren wir Sie über die Anforderungen im Personalmanagement. Wir zeigen Ihnen, welche Personalprozesse durch den Einsatz einer digitalen Personalakte optimiert werden können und wie eine Umsetzung in der Praxis aussehen kann. In der Live-Präsentation stellen wir Ihnen die COI-Personalakte beispielhaft vor.

  • Einführungsvortrag
  • Potentiale im Personalmanagement entdecken – ein Überblick
  • Einsatzmöglichkeiten einer digitalen Personalakte
  • Die COI-Personalakte „Live“

Referenten: Christine Betz und Edwin Maas, COI GmbH

 

COI-BusinessFlow – Belegerfassung mit AutoClick

Donnerstag, 24.09.2015, 14.00 – 14.45 Uhr

Oftmals ist die Erfassung von gescannten Dokumenten in einem ECM mit einen enorm großen Aufwand zum Klassifizieren der Dokumente verbunden. Mit der Lösung AutoClick unseres Partner One Click Solutions GmbH, können Sie diesen Aufwand erheblich reduzieren.

In diesem COI-Webinar zeigen wir Ihnen die Abläufe, wie gescannte Dokumente erkannt, ausgewertet und nach COI-BusinessFlow übertragen werden.

  • Einführungsvortrag
  • Erkennung der Dokumentart von gescannten Dokumenten aufgrund des zuvor in AutoClick durchgeführten Trainings
  • Automatisches Setzen der Dokumentattribute
  • Umgang mit nicht erkannten Dokumenten
  • Automatische Übernahme der Dokumente nach COI-BusinessFlow

Referenten: Christine Betz und Edwin Maas, COI GmbH

Besuchen Sie auch den CCS Webinarkalender unter: CCS Webinare