Gemeinsam mit unserem Partner, der Congree Language Technologies GmbH, bieten wir am Donnerstag, den 23.07.2020, zwischen 13:00 und 15:30 Uhr ein Praxis-Webinar rund um das Redaktionssystem TIM und die Autorenunterstützung Congree Authoring Server an. Erfahren Sie, wie Sie Ihre redaktionellen Prozesse vereinfachen und wie Sie der Congree Authoring Server bei Ihrer Terminologiearbeit unterstützt.
Gern können Sie auch nur einen Teil der Veranstaltung besuchen. Wählen Sie sich einfach zur gegebenen Zeit in den Webinarraum ein.

Agenda:

13:00–14:00 Uhr Redaktionelles Arbeiten mit dem Redaktionssystem TIM

Die Digitalisierung in den Unternehmen und in der Produktion führt zu effektiveren und kürzeren Produktionszeiten. Damit auch zu einem breiteren Produktportfolio und einer höheren Variantenvielfalt. Die Losgröße 1 ist keine Seltenheit mehr. Diese Entwicklungen stellen auch die technische Dokumentation vor neue Herausforderungen. Nur eine schnellere Schreibmaschine reicht da nicht aus.
In dem Praxisvortrag zeigt Ihnen Herr Jan Lehmann wie das Redaktionssystem TIM redaktionelle Prozesse vereinfacht. Mithilfe der integrierten TIM Autorenunterstützung powered by Congree erreichen Sie eine einheitliche Qualität Ihrer Inhalte. Das spart nicht nur Zeit, sondern senkt erheblich die Übersetzungskosten.

14:00–14:15 Uhr Kaffee-Hol-Pause

14:15–15:15 Uhr Terminologiearbeit mit Congree: Grundlagen und praktische Umsetzung

Terminologiearbeit zahlt sich aus. In der Technischen Dokumentation und darüber hinaus. Eine konsistente Verwendung Ihres Fachwortschatzes sorgt für verständliche Texte und eine bessere Auffindbarkeit von Inhalten. Hierbei unterstützt Sie der Congree Authoring Server. Julia Barbiera führt Sie durch die Grundlagen der Terminologie und zeigt Ihnen, wie Sie Congree an bestehende Terminologiesysteme anbinden oder mit Congree Ihre eigene Unternehmensterminologie aufbauen.

15:15–15:30 Uhr Fragen und Diskussion